Rückblick

2015

"Stark durchs Leben gehen. Resilienz entdecken | entwickeln | stärken"

Resilienz bedeutet in einem ganzheitlichen Sinn Widerstandsfähigkeit und innere Stärke. Resiliente Menschen verstehen es, sich nach Krisen wieder aufzurichten; sie gehen sogar gestärkt daraus hervor. Und: Resilienz ist erlernbar und trainierbar – für kleine und für große Menschen.

Resi­li­enz be­schreibt die Fä­hig­keit, mit all sei­nen Sin­nen und Kräf­ten, mit Klug­heit, In­tui­ti­on, Mut, Ide­en­reich­tum und Humor dem Leben zu be­geg­nen und an sei­nen Wid­rig­kei­ten und Her­aus­for­de­run­gen nicht zu schei­tern, son­dern sie zu meis­tern und an ihnen zu wach­sen. Diese in­ne­re Be­wusst­heit und Wi­der­stands­kraft kann eine tra­gen­de Säule der Zu­kunfts­fä­hig­keit für den ein­zel­nen und die Ge­sell­schaft sein. Resi­li­enz denkt po­si­tiv und schaut auf die Res­sour­cen statt auf die De­fi­zi­te. Die Re­fe­ren­tin legt dar, wie Resi­li­enz im All­tag ge­för­dert und ge­stärkt wer­den kann.

Flyer 2015

Impulsvortrag von Sylvia Kéré Wellensiek

2014

Echt. Machbar? Für alle! Idee und Wirklichkeit von Inklusion

Flyer 2014

Fußspalte 1
Fußspalte 2

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern