Schluss mit der Angst

Deutschland schafft sich nicht ab!
Schluss mit der Angst Br. Cassian Jakob

"Deutschland ist eine Angstgesellschaft geworden. Es ist auch okay, Angst zu haben. Aber ich möchte den Menschen helfen, damit umzugehen, damit sie frei sind für das Wesentliche." (Notker Wolf)

Sie geht wieder um, die "German Angst". Und sie scheint tief in unsere Gesellschaft eingedrungen zu sein. Nicht erst seit der sogenannten Flüchtlingskrise haben sich Verlustängste, Angst vor dem sozialen Abstieg, Angst vor einer "Überfremdung" und "Islamisierung" Deutschlands breitgemacht. Hinzugekommen ist die Angst vor terroristischen Auswirkungen. Der Benediktiner Notker Wolf setzt dem sein eigenes "Prinzip Hoffnung" entgegen, eine Hoffnung, die im christlichen Glauben gründet und die uns dazu befähigt, der Angst ihre Unbestimmtheit zu nehmen und die Aufgaben und Herausforderungen zu entdecken, die sich hinter ihr verbergen. Ein Abend, der Mut macht und dazu einlädt, Verantwortung zu übernehmen und das Grundvertrauen ins Leben nicht zu verlieren.

Vorverkauf im Kath. Kreisbildungswerk 08821 58501 und Klosterladen Benediktbeuern 08857 88110, auch Abendkasse

In Kooperation mit dem Kath. Kreisbildungswerk Bad Tölz - Wolfratshausen und der Leserinitiative Publik Forum e.V.

Termine
Mi, 16.01.2019, 19:30-21:00 Uhr
Raum
Kloster Benediktbeuern, Zentrum für Umwelt und Kultur, Allianzsaal Zeilerweg 2 83671 Benediktbeuern
Referent/en
  • Erzabt Notker Wolf
Gebühr
  • Gebühr f. Studenten: 5.00 EUR
  • Gebühr: 8.00 EUR
Anmeldung
Freiplätze verfügbar   Anmeldung bis 15.01.2019

Kursnummer
28020
Fußspalte 1
Fußspalte 2

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern