Magie der alten Pilgerwege

Teilstrecke der "Via Romea" von Oberammergau nach Oberau
Magie der alten Pilgerwege M. von Mücke

Ausweichtermin: 26.09.
Gehen Sie mit und erleben Sie die eindrucksvolle und abwechslungsreiche Teil-Strecke der historischen Via Romea, dem Weg des Abt Albert von Stade (Hamburg) nach Rom. Abt Albert ging im Jahr 1232 nach Rom und zurück, quer durch Deutschland, nach Stade. Hier, bei uns, entlang der uralten bronzezeitlichen Nord-Südroute und der römischen Via Raetia kam er an alten heiligen Orten vorbei, in herrlichster Landschaft und über den berühmten Kienbergpass, der ältesten Straße vom Ammertal, hinunter ins Loisachtal. Die Magie dieser Pilgerstrecke lässt Sie die Kraft der alten Kultplätze und der Natur spüren, gehen Sie mit in ferne Zeiten und gewinnen durch Meditation Ihren Abstand zum Alltag. Erleben Sie einen wunderbaren Tag, fernab der quirligen Welt. Die Strecke ist ca. 11 km lang. In Ettal gibt es die Möglichkeit zur Einkehr.

Termine
Sa, 01.09.2018, 10:00-16:30 Uhr
Treffpunkt
Parkplatz Ammergauer Haus Eugen-Papst-Straße 98 82487 Oberammergau
Referent/en
  • Henny Schübel
  • Louise Benedikt
Gebühr
  • Gebühr (zuzügl. Busfahrt): 10.00 EUR
Kursnummer
26092
Anmeldestelle
Anmeldung bis Fr., 31.08., 11 Uhr, Tel. 0151 551 455 74 (Fr. Schübel)
Fußspalte 1
Fußspalte 2

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern