Hoffnung

Reihe: Die Passionsgeschichte berührt das Leben - "Wirtshausgespräche" in Oberammergau
Im Gespräch mit Staatsministerin Kerstin Schreyer


"Solange wir atmen, hoffen wir" (lateinisches Sprichwort)
Dementsprechend begegnen uns in nahezu allen Bereichen unseres Lebens sogenannte Hoffnungsträger: Einzelne Politiker werden als Hoffnungsträger gefeiert. Besonders begabte Sportler zu Erfolgsgaranten hoch stilisiert. Und die Werbebranche preist bestimmte Produkte gleichsam als Hoffnungsträger an, die uns ein angeblich angenehmeres, besseres und längeres Leben verheißen.

Wer oder was lässt mich tatsächlich hoffen? - Diese Frage stellt sich besonders in den existenziellen Situationen unseres Lebens. Und sie bewegt daher wohl jede(n) von uns irgendwann. Angesichts einer schweren Erkrankung beispielsweise. Inmitten einer materiellen oder seelischen Notlage. Im Hinblick auf die Endlichkeit unseres Lebens. Oder auch in Bezug auf so manche gesellschaftliche Herausforderung und die drängenden Probleme in unserem Land…

Zu Gast: Kerstin Schreyer,
MdL, Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales in Bayern, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Berufserfahrung in den Bereichen Jugendhilfe, Erwachsenenpsychiatrie und Erwachsenenbildung. Bis März 2018 Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung. Ehemaliges Mitglied des Diakonischen Rates der Diakonie Rosenheim und Mitglied der Vollversammlung des Katholikenrates der Region München.

Interview und Moderation: Johannes Reichart,
studierte Theologie und Romanistik, berichtet als Reporter und Fernsehautor, vorwiegend beim BR, aus den Bereichen Politik und Religion.

Eine Anmeldung wird empfohlen bis 15.11. beim Kreisbildungswerk.

Termine
Fr, 16.11.2018, 19:00-22:00 Uhr
Raum
Theater-Café Othmar-Weis-Str. 3 82487 Oberammergau
Referent/en
  • Kerstin Schreyer
  • Johannes Reichart
Gebühr
  • Gebühr: Eintritt frei 0.00 EUR
Anmeldung
Anmeldeschluss erreicht   Anmeldung bis 15.11.2018

Kursnummer
28100
Fußspalte 1
Fußspalte 2

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern