Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Enkeltauglich leben: Spielerisch sich und die Welt verändern

6x donnerstags, ab 23.01.20 jeweils 18.30 Uhr bis 21.15 Uhr


Hinterlassen Sie eine Welt, die lebenswert ist? Enkeltauglich leben ist ein intensiver Weg um den eigenen Lebensstil in Sachen Nachhaltigkeit zu hinterfragen und vor allem auch zu ändern.

In regelmäßigen monatlichen Gruppentreffen beschäftigen wir uns mit vielfältigen Aspekten des eigenen Lebens wie den Themen gewaltfreie Kommunikation, Work-Life Balance, guten Gewissens spenden, Zivilcourage, Fairtrade oder ökologischer Fußabdruck. Bei den Treffen kann jede*r Teilnehmer*in kleine oder große Aktionen einbringen, die das eigene Leben hin zum enkeltauglichen Leben ändern. Diese Aktionen werden von den anderen Teilnehmer*innen auf ihren Schwierigkeitsgrad hin bewertet und beim Erfolg mit entsprechenden Punkten honoriert. Dabei spornen diese Wetten untereinander an, das im eigenen Leben nachhaltig zu ändern, was man alleine nicht schafft.
Das ist eine Challenge, die nicht nur Ihr Leben enkeltauglich macht, sondern auch konkret dazu beiträgt diese Welt zu ändern!

Die regelmäßige Teilnahme an allen Terminen ist für die Zusammenarbeit in der Gruppe sehr wichtig.

Spieleleiterin: Angelika Schwan ist Geoökologin und ausgebildete Spieleleiterin für "Enkeltauglich leben"

Termine
Do, 23.01.2020, 18:30-21:15 Uhr Do, 20.02.2020, 18:30-21:15 Uhr Do, 19.03.2020, 18:30-21:15 Uhr Do, 23.04.2020, 18:30-21:15 Uhr Do, 14.05.2020, 18:30-21:15 Uhr weitere Termine anzeigen
Raum
Pfarrheim Ohlstadt Hagrainstr. 10 82441 Ohlstadt
Referent/en
  • Angelika Schwan Angelika Schwan
Gebühr
  • Gebühr 60,00 EUR
Anmeldung
Anmeldung ist gesperrt

Kursnummer
28523
Letzte Aktualisierung
08.05.2020, 10:43:22 Uhr
Fußspalte 1
Fußspalte 2

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern