Der synodale Weg - Ein Weg in oder aus der Krise der Kirche?

Mi., 16.06.21 von 19.00-21.00 Uhr
Der synodale Weg - Ein Weg in oder aus der Krise der Kirche? © K. Bischoff

Die Institution Kirche steckt seit langem in einer tiefen Krise. Verlust an Glaubwürdigkeit, hausgemacht durch diverse Finanz- und Missbrauchsskandale, verbindet sich mit Nachwuchsmangel bei den pastoralen Berufen und steigenden Austrittszahlen.
Die Anfragen vieler sind seit Jahrzehnten die Gleichen. Weltkirchliche Verwiesenheit, patriarchal geprägte und hierarchisch aufgebaute Entscheidungsstrukturen haben grundsätzliche Reform- und Öffnungsschritte, wie sie in Deutschland von vielen Gläubigen mehrheitlich gefordert werden immer verhindert. Auch einige zaghafte lokale und deutschlandweite "Dialogprozesse" der letzten Jahrzehnte haben das nicht geändert. Seit der Würzburger Synode vor 45 Jahren wurden keine nennenswerten Fortschritte mehr erzielt. Angesichts der deutlichen Anfragen der so genannten MHG-Studie zum Sexuellen Missbrauch, gibt es nun einen neuen Aufschlag: Der sogenannte "Synodale Weg", gleichberechtigt initiiert vom Zentralkomitee der deutschen Katholik*innen und der Deutschen Bischofskonferenz und teils befördert, teils kritisch beäugt aus Rom, verspricht nun eine neue grundsätzlichere Herangehensweise.
Kann dieser Reformprozess halten, was er verspricht?

Wir freuen uns sehr, mit Konstantin Bischoff, Pastoralreferent der Erzdiözese München und Freising und einer der vier Vertreter/-innen des Berufsverbandes der Pastoralreferent*innen in der Synodalversammlung, über den Synodalen Weg und seine ganz persönlichen Erfahrungen und Analysen ins Gespräch zu kommen.

Nach einem Impulsvortrag bleibt ausreichend Zeit für Fragen und Diskussion

Termine
Mi, 16.06.2021 19:00-21:00 Uhr
Raum
Pfarrheim Oberammergau Herkulan-Schwaiger-Gasse 5 82487 Oberammergau
Referent/en
  • Konstantin Bischoff Konstantin Bischoff
Kooperation
Dekanatsrat Rottenbuch
Gebühr
  • Gebühr 0,00 EUR
Anmeldung
Freie Plätze verfügbar

Kursnummer
35261
Letzte Aktualisierung
15.06.2021, 12:20:23 Uhr
Fußspalte 1
Fußspalte 2

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern