Ettaler Klostergespräche

Mit unseren Ettaler Klostergesprächen wollen wir den reichen, 2000 Jahre alten Schatz christlichabendländischer Spiritualität zugänglich machen. Das Christentum hat im Lauf seiner Geschichte viele „geistliche Väter“ und geistliche Mütter“ hervorgebracht. Oft waren das die Gründerinnen und Gründer von Ordensgemeinschaften, Personen, denen eine stark mystische Kompetenz eigen war. In ihrer Nachfolge gibt es bis heute Menschen, die für eine spirituell durchformte Existenz stehen: Gottesfrauen und Gottesmänner. Es sind Menschen, die auf einem langen, spirituellen Weg gelernt haben, im Ge-„heim“-nis Gottes „da-heim“ zu sein. (P. Zulehner).

Fußspalte 1
Fußspalte 2

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern