Jesus entdecken

Reihe: Ettaler Klostergespräche
Die Spiritualität der Jesuiten

Auf einem monatelangen Krankenlager begann für den baskischen Adeligen Íñigo de Loyola (1491-1556) die Lebenswende. Er lernte, auf seine tieferen Gefühle zu hören. Er entdeckte die Anziehungskraft des Evangeliums und wurde durch innere Krisen hindurch zum Mystiker.
Mit seinen "geistlichen Übungen", den Exerzitien, wollte er anderen helfen, selbst existentielle Glaubenserfahrungen zu machen. Sie sind bis heute die Quelle jesuitischer Spiritualität.
Der Abend umreißt die Lebensgeschichte des Jesuiten Karl Kern und zeigt von den Exerzitien her die Grundlinien der Ordensspiritualität auf, die ein Angebot für jeden Christen ist.

Termine
Mi, 18.10.2017, 20:00-21:30 Uhr
Raum
Dresdner Zimmer des Klosters Kaiser-Ludwig-Platz 1 82488 Ettal
Referent/en
  • P. Karl Kern SJ
Gebühr
  • Gebühr: 5.00 EUR
Fußspalte 1
Fußspalte 2

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern