ZEITBANKplus

Mehr Lebensqualität durch gegenseitige Unterstützung - Infoveranstaltung
ZEITBANKplus SPES Zukunftsmodelle e.V.

Viele (ältere) Menschen, die nicht mehr im beruflichen Leben oder gerade in einer Lebensphase des Übergangs stehen, deren Fähigkeiten brach liegen, würden mit der zur Verfügung stehenden Zeit gerne etwas tun. Es ist schließlich immer ein gutes Gefühl, gebraucht zu werden. Andere Menschen benötigen solche Fähigkeiten, können dafür Dienste anbieten, die wiederum andere Menschen benötigen, usw.! ZEITBANKplus bringt die Menschen mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten zusammen. Bei ehrenamtlichem Engagement bekommen die Vereinsmitglieder Stunden gutgeschrieben bzw. können bei Bedarf auch Stunden erwerben, immer nach dem Prinzip "Eine Stunde = eine Stunde", egal ob körperlich schwere oder leichte Arbeit, Freizeit oder Dienstleistung. Zeit ist dabei die Währung.
Bei SPES (Studienprojekte zur Erneuerung der Strukturen) Deutschland e.V. haben sich Menschen zusammengeschlossen, um Zukunftsmodelle zu entwickeln bei denen es um Bürgerbeteiligung, Modelle für Nahversorgung und Nachbarschaftshilfe, Konzepte im Blick auf den demographischen Wandel oder um Initiativen für die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe gehen soll. Mit Sitz in Freiburg hat SPES v.a. in Baden-Württemberg zu diesem Anliegen schon viele Vereinsgründungen unterstützt; immer mit dem Ziel "Mehr Lebensqualität durch gegenseitige Unterstützung und Förderung der Selbstorganisation". Ein konkretes Modell ist darunter eben die ZEITBANKplus, die Lebensqualität vor Ort stärken soll.
Mehr an guten Ideen unter www.spes.de

Termine
Mi, 31.01.2018, 17:00-20:00 Uhr
Raum
Seniorentreff Marianne Aschenbrenner Ludwigstraße 73 82467 Garmisch-Partenkirchen
Referent/en
  • Ingrid Engelhart
Gebühr
  • Gebühr 0.00 EUR
Anmeldung
5 freie Plätze   Anmeldung bis 26.01.2018

Kursnummer
25371
Fußspalte 1
Fußspalte 2

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern